Der nahezu quadratische Innenhof der Frauenklinik der Henriettenstiftung in Hannover- Kirchrode wurde erst durch den Neubau der Gynäkologie geschlossen. Aufgrund der kirchlichen Tradition des Hauses entwickelte sich die Assoziation eines Klosterhofes mit Kreuzgang. Der heutigen Zeit und der Situation des Ortes angepasst, entstand ein Wegekarree, das genügend Abstand zu den Arzt- und Patientenzimmern hält. Ein großzügiges Holzdeck füllt den sonnigsten Bereich des Innenhofes aus. Leise sprudelndes Wasser gibt dem Hof eine besondere Atmosphäre und untermalt persönliche Gespräche zwischen Patienten, Besuchern und Ärzten. Hochstämmige Felsenbirnen und ein ruhiges immergrüne Pflanzengerüst aus Stauden und geschnittenen Hecken werden ergänzt durch ruhige Kiesflächen und Pflanzenbänder mit jahreszeitlichen Blühhöhepunkten.
Der Bauabschnitt beinhaltet neben dem Innenhof auch die den Neubau umgebenden Flächen sowie die Vorfahrt Liegend Kranke.

Innenhof Henriettenstiftung HannoverÜbersichtsplan  - Neu Bethesta - Henriettenstiftung HannoverSkulptur und Hochbeet auf der Nord-Westseite des InnenhofesGeschützter Sitzbereich im InnenhofModernes Hochbeet mit Arzneipflanzen aus der Frauenheilkunde

DRÖGE + KERCK Landschaftsarchitekten . Podbielskistraße 30 . 30163 Hannover . Tel. 0511/955744-0 . info@dkla.de . IMPRESSUM . DATENSCHUTZ